Schreiben

#freewriting

Wenn Worte und Ideen frei gelassen werden – Wo führt ihre Reise sie hin?

ojhlkjhg

Hallöchen ihr schönen Seelen!

Ich möchte euch einladen mich dieses Wochenende auf eine kleine Schreibreise zu begleiten. Viele haben mitbekommen, dass ich durch mein Studium und die Examen nicht zum Schreiben gekommen bin. In der Zeit habe ich mich irgendwie eingeengt gefühlt. Ein Kolibri in einem so eng gewebten Käfig, dass er nicht entkommen kann. In meinem Kopf war kreatives Chaos, das ausbrechen wollte. Es wollte frei sein. Ich sperrte es ein.

Das soll nun ein Ende haben.

Daher meine Idee zu #freewriting.

Als Symbol für meine kreative Freiheit wollte ich dieses Wochenende einen persönlichen Schreibmarathon machen. Doch das ist nicht alles.

Ich würde gerne von euch erfahren, was mit euren Ideen passiert, wenn ihr sie freilasst! Wohin werden sie reisen? Was sollen sie erreichen? Bewegen? Inspirieren? 

Ich lade euch dazu ein, am Wochenende, dem 30. April und 1. Mai mit mir zu twittern. Diejenigen von euch, die kein twitter haben, können mir ja auch super gerne in den Kommentaren auf meiner Seite schreiben. ♥ Wenn ihr nichts dagegen habt, würde ich dann einige Beiträge und Antworten sammeln und in einen kleinen Beitrag auf meinem Blog teilen.

Mein Ziel sind 10.000 Worte in zwei Tagen. Ob ich das schaffe nach 3 Monaten Pause? Würdet ihr mich begleiten? Was für ein Ziel würdet ihr euch für ein Wochenende setzen? Ich fände es schön, wenn wir es gemeinsam erreichen könnten und wäre super berührt, wenn ihr mitmacht!

Als Mitglied der wundervollen Schreibnacht würde ich vielleicht dort gerne von eurem Fortschritt hören und eventuell in kleinen Word Wars gegeneinander antreten (die Wahrscheinlichkeit, dass ihr mich bezwingt ist sehr hoch. 😉 ). Zum Abschluss könnten wir gemeinsam beim Schreibabenteuer am Sonntag teilnehmen. ♥

Ich kann kaum erwarten von euren Worten zu hören und hoffe, dass wir uns gemeinsam kreativ austoben können. Denn wir alle haben die Freiheit wundervolle Dinge zu erschaffen, die sich in die Welten der Menschen schleichen und diese Stück für Stück verändern können.
Ich danke euch.

Kolibriseele. ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*